Erweiterungsbau | 23. Mai. 2022
CEO Kurt Marti: Rücktritt auf dem Höhepunkt

Der Geschäftsführer des SeniorenZentrum Uzwil hat seinen Rücktritt eingereicht. Der Zeitpunkt kommt nicht ganz überraschend: Der 63-Jährige hat mit der Einweihung des Neubaus Sonnmatt ein Grossprojekt erfolgreich auf den Zielstrich gebracht.

Kurt Marti leitet seit 1987 das Seniorenzentrum Uzwil mit den Standorten Sonnmatt und Marienfried. Als verantwortlicher Geschäftsführer hat er Ausserordentliches geleistet: Das Pflegeheim hat sich über die Jahrzehnte stark entwickelt und sich laufend an die gesellschaftliche Veränderung angepasst. Kurt Marti hat viel Energie in «seine» Institution investiert und diese über Jahre geprägt.

In den letzten Jahren stand der Neu-, Aus- und Umbau des Standortes Sonnmatt im Vordergrund. Kurt Marti hat viel Herzblut in dieses Projekt gesteckt. Die heutige Einweihung des Neubaus darf mit Fug und Recht als Höhepunkt in seiner Tätigkeit bezeichnet werden. Ein grosser Meilenstein ist geschafft. Der 63-jährige Kurt Marti hat sich deshalb entschieden, ab jetzt kürzer zu treten. Er hat der Heimkommission seinen Rücktritt als Geschäftsführer des Seniorenzentrums eingereicht.

Übergang und Nachfolgeregelung

Kurt Marti steht der Institution in den nächsten Monaten noch für Spezialaufgaben zur Verfügung, insbesondere den Abschluss des Bauprojektes. Die Heimkommission bedauert den Rücktritt, hat aber volles Verständnis für Kurt Marti. Seine Verdienste werden zu einem späteren Zeitpunkt ausführlich gewürdigt. Die Heimkommission wird nun die Nachfolgeregelung an die Hand nehmen und die nötigen Schritte einleiten.

Rückfragen:

– Lucas Keel, Präsident Heimkommission, Tel. 078 905 33 56
– Kurt Marti, Geschäftsführer Seniorenzentrum Uzwil, Tel. 071 955 68 00